Muss es immer ein Content Management System sein? Sind statische Webseiten unmodern? Wo liegen die Unterschiede?

Wenn ein Unternehmen einen Internetauftritt benötigt, gibt es vorab viele Fragen zu klären. Eine davon ist, wie die neue Website technisch umgesetzt werden soll. Spätestens jetzt trifft man in der Regel auf den Begriff »Content Management System (CMS)«. Einige Webdesigner arbeiten nur noch mit solchen Systemen, weil sie statische Webseiten für »unmodern« halten. Ich sehe das etwas differenzierter.