Kundeninfos & FAQ

Service für professionelle Künstler in München: Fotos Ihrer Werke direkt in Ihrem Atelier von erfahrenem Fotografen


Als spezialisierter Fotograf kann ich auf jahrelange Erfahrung bei der Fotografie von Kunstwerken für Kataloge oder Bücher oder Webseiten zurückblicken. Gerne berate ich Sie persönlich und umfangreich. Insbesondere bei mehreren Bildern, großen Formaten der Originale oder Bildern hinter Glas komme ich gerne unverbindlich bei Ihnen vorbei um die Möglichkeiten zu besprechen. Wir klären dann, ob die Aufnahmen in Ihrem Atelier möglich sind und Sie erhalten ggf. ein konkretes Angebot.

Auf dieser Seite finden Sie bereits einige Informationen und Antworten auf häufige Fragen.


Ist mein Atelier geeignet für die Aufnahmen - Wieviel Platz wird benötigt?

Der Platzbedarf ist vor allem abhängig von der Größe Ihrer Werke. Vereinfacht gesagt, muß vor dem Gemälde etwa ein freier Raum (für den Abstand der Kamera) entsprechend mindestens etwa der 3 fachen Diagonale des Gemäldes vorhanden sein. Da die Gemälde seitlich ausgeleuchtet werden, muß seitlich (links und rechts) vor dem Gemälde jeweils etwa im gleichem Abstand freie Fläche (insgesamt in einer Breite entsprechend etwa der 4 bis 5 fachen Diagonale) für die Fotoblitze zur Verfügung stehen.
Die Bilder sollten außerdem gerade an der Wand aufgehängt werden können.
Tageslicht ist generell nicht störend. Allerdings darf kein direktes Sonnenlicht oder ein Schatten auf das Gemälde fallen. Für meine Beleuchtung benötige ich zwei normale Steckdosen.

Ob Ihr Atelier geeignet ist, klären wir gerne in einem Beratungsgespräch bzw. bei einem kurzen unverbindlichen Vor-Ort Termin.


Warum sind Fotos von Ölgemälden oder für Malerei mit Strukturtechniken teurer?

Durch die speziellen Eigenschaften und insbesondere die Erhöhungen des Farbauftrages bei Ölfarben und bei Strukturtechniken entstehen meist kleine Spiegelungen auf der Oberfläche. Für ein natürliches und ansprechendes Bildergebnis sollten diese Reflexionen reduziert werden. Dies wird vor allem durch eine spezielle, aufwändigere Ausleuchtung erreicht. Daher ist der Arbeitsaufwand bei Ölgemälden und Kunstwerken mit Strukturen größer.

Wie groß darf ein Kunstwerk sein?

Dies hängt vor allem von den Räumlichkeiten vor Ort ab. Je größer ein Kunstwerk, desto mehr Platz benötige ich für die Aufnahmen (Abstand Kunstwerk zu Kamera, sowie Platz für Beleuchtung). Bei Gemälden mit einer Seitenlänge ab 2 Metern müsste ich die Gegebenheiten vor Ort vorab sichten, um zu klären ob die Aufnahme überhaupt möglich ist. Gemälde mit über 3 m Seitenlänge kann ich in der Regel in typischen Künstlerateliers nicht mehr aufnehmen.

Fotografieren Sie auch Bilder hinter Glas ?

Nur wenn es sich um entspiegeltes Glas handelt. Bedenken Sie aber bitte, daß durch die Mattierung von »normalem« Antireflexglas etwas Brillanz des Bildes verloren geht. Besser ist sogenanntes »Museumsglas«. Die Wirkung ist ähnlich wie bei einer entspiegelten Brille. Mit Museumsglas muss man deutlich weniger Abstriche bei der Bildqualität machen. Idealerweise sollten die Reproduktionsvorlagen aber nicht hinter Glas sein. Bilder hinter spiegelndem Glas zu fotografieren ist nur in Ausnahmefällen sinnvoll. Gerne besprechen wir Details auf Anfrage.

Wer übernimmt das »Handling« der Kunstwerke vor Ort?

Das Handling der Kunstwerke übernehmen Sie als Kunde vor Ort selbst (z.B. das Aufhängen von Gemälden). Ein- oder Ausrahmen von Gemälden o.ä. gehört nicht zu meinen Leistungen.

Für welches Druckformat sind die Fotos geeignet?

Sie erhalten von mir Dateien, deren Auflösung/Dateigröße für gute Drucke (professioneller Offsetdruck, ca. 300dpi) bis ca. Din A3 geeignet ist. Ich fotografiere mit einer sog. "Vollformatkamera" welche durch die Größe des Sensors eine hohe Auflösung von Details gewährleistet.

- NEU ab 06/2020: Bei rechtzeitiger Absprache und gegen Aufpreis sind auf Wunsch auch noch größere Dateien möglich (geeignet für Offsetdruck bis ca. DIN A2).


In welchem Dateiformat erhalte ich die Aufnahmen?

Je nach Wunsch, kann ich Ihnen
Tiff-Dateien (RGB, Farbraum Adobe1998) oder JPG-Dateien (Farbraum sRGB) liefern.

Wie bekomme ich die Fotos geliefert?
Sie erhalten die Fotos via Download (Downloadlink).

Werden die Farben von Gemälden im Druck oder auf dem Monitor exakt originalgetreu wiedergegeben?

Technisch bedingt ist eine absolut originalgetreue Farbwiedergabe fast unmöglich.
Nicht alle Farben, die in der Natur vorkommen bzw. in der Malerei verwendet werden, können von Kameras erfasst oder auf Monitoren oder mit Druckverfahren vollständig orginalgetreu wiedergegeben werden. Es geht bei Reproduktionen also darum, eine möglichst gute Annäherung zu erreichen.
Am Besten wäre es wahrscheinlich, wenn die Druckerei die Originale vor Ort hätte, um sie vergleichen zu können. Da dies in der Praxis meist viel zu aufwändig wäre, werden ublichwerweise am Rand der Gemälde Farbkeile oder Fabtafeln mit genormten Farben als Referenz mitfotgrafiert. Dies stellt aber immer nur einen Kompromiss dar. Gewisse Farbabweichungen wird man in der Regel hinnehmen müssen.
Lassen Sie sich unbedingt vor Druckfreigabe einen Probedruck (»Andruck« /»Proof«) von der Druckerei geben, damit Sie diesen vergleichen können und ggf. noch Änderungen gemacht werden können.

Ist ein genauer Farbabgleich / Farbmanagement inklusive?

Ich nutze für die Aufnahmen »neutrales« Licht in Tageslichtqualität. Neben einem Weißabgleich wird bei jedem Auftrag auch eine individuelle Kamerakalibrierung durchgeführt.
Ein verbindlicher Farbabgleich (exakte Farbwiedergabe / sog. Farbmanagement) ist in meinen Leistungen aber nicht inklusive.
Am Rand der Gemälde wird eine Farbtafel mit fotografiert. Damit kann Ihre Druckerei in der Druckvorstufe die Farben annähern (siehe auch oben). Ich empfehle dringend, sich generell einen Probedruck (Proof) fertigen zu lassen.


Wie lange dauert die Lieferung der Fotos?
Die Lieferzeit beträgt ca. 2 Wochen nach dem Aufnahmetermin (je nach Menge).

Erhalte ich eine Rechnung mit Mehrwertsteuer?
Gemäß § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in meinen Rechnungen nicht ausgewiesen.


Kann ich Dich Bilder auch zu Ihnen bringen?

Nein, dies ist nicht möglich.
Ich fotografiere Kunstwerke ausschließlich in den Ateliers der Künstler.


Können Sie die Bilder auch in meiner Wohnung fotografieren?
Dies ist leider nicht möglich. In der Regel ist in Wohnungen auch nicht genug freie Fläche für den Aufbau meiner Ausrüstung und die nötigen Abstände vorhanden.


Wie lange vorher muss ich den Termin vereinbaren?

Dies kann abhängig von Jahreszeit/Auftragslage unterschiedlich sein. Da jeder Auftrag unterschiedlich ist, benötigt man auch unterschiedliche Zeit für Vorbereitung und Planung.

In der Regel ist ein Fototermin innerhalb von 3 - 4 Wochen möglich. Berücksichtigen Sie bitte für Ihre Planung, dass die Bearbeitung der Fotos ca. 1 - 2 Wochen dauert.


An wen richtet sich das Angebot?

Mein Angebot richtet sich an professionelle Künstler aus dem Raum München, die Ihre eigenen Kunstwerke in ihrem eigenem Atelier fotografieren lassen wollen sowie an Museen und institutionelle Kunstsammlungen.

Fotografieren Sie auch für Museen und Kunstsammlungen?

Ja, ich fertige auch Reproduktionsfotos für Museen in deren Räumlichkeiten (Gemälde mit Seitenlängen von max. 3m). Sofern es sich bei den Vorlagen nicht um sog. "gemeinfreie" Werke handelt, ist der Auftraggeber für die Einholung der für die Reproduktion und Nutzung erforderlichen Zustimmungen der Rechteinhaber verantwortlich.

Was kosten die Aufnahmen?

Der Preis ist vor allem abhängig von der Größe der Gemälde sowie der verwendeten Maltechnik. Gerne erstelle ich Ihnen ein individuelles Angebot. Ich benötige hierfür Angaben zur Größe der Bilder, gerahmt oder ungerahmt, Maltechnik (z.B. Aquarell, Ölfarbe, Acryl mit oder ohne Strukturtechnik...) sowie der geplante Verwendungszweck (Buchdruck/Katalogdruck und Druckformat oder nur Verwendung auf Webseiten).


wichtige Info zu Urheberrechten:
Wenn es sich nicht um von Ihnen selbst erstellte Kunstwerke handelt, benötigen Sie in der Regel die Zustimmung des Urhebers. Mit Auftragserteilung versichern Sie, die notwendigen Nutzungsrechte für die Reproduktion und Nutzung der Vorlagen zu besitzen. Die Klärung von Rechten Dritter obliegt allein dem Auftraggeber.